Michael Meister!

Für Straubing & Straubing-Bogen in den Bezirkstag

Ausstellungseröffnung

Der Posaunenchor der Kreuzkirche  begleitete die Ausstellungseröffnung mit Pfarrer Ulrich Fritsch (re.), Stadtrat Ludwig Kerscher (hinten rechts) und SPD-Ortsvorsitzender Barbara Kasberger (hinten links)

 

 

„Verehrt. Verfolgt. Vergessen: Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern München“

Ausstellungseröffnung am Freitag – Ausstellungshöhepunkt mit Kanzelrede am Sonntag

 

Die Wanderausstellung über jüdische Fußballspieler beim FC Bayern wurde am Freitag in der evangelischen Kreuzkirche in Geiselhöring in kleinem Kreis eröffnet. Neben Rainer Pasta als Vertreter des SPD-Arbeitskreises Labertal, waren Stadtrat Ludwig Kerscher, SPD-Ortsvorsitzende Barbara Kasberger sowie Pfarrer Ulrich Fritsch mit dem Posaunenchor und weitere Gäste anwesend.

 

Demo für Demokratie und Vielfalt

Ein starkes Zeichen setzten heute mehr als 3.000 Menschen am Straubinger Ludwigsplatz gegen Rechtsextremismus und für den Erhalt der Demokratie und gesellschaftliche Vielfalt. Mitten drin und ganz vorn dabei die Geiselhöringer SPD mit den beiden Vorsitzenden Barbara Kasberger und Maximilian Fuß.

Mit über 190 Firmen, Gruppen und Vereine zeigte die Geiselhöringer SPD Präsenz für Demokratie und gegen rechtsextreme Umtriebe. Statt den erwarteten 1.000 Menschen kamen mehr als 3.000 – und zwar nicht um ihr persönliches Auskommen zu sichern, sondern um die Grundpfeiler unserer Gesellschaft zu stärken: Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt.

Frohe Weihnachten

wünscht der SPD-Ortsverein Geiselhöring

SPD im DIALOG mit Nasser Ahmed

Stehen für den “Sehnsuchtsort Deutschland“: Referent Nasser Ahmed (3.v.li.), die SPD-Ortsvorsitzenden Barbara Kasberger (Mitte) und Maximilian Fuß (3.v.re.), die SPD -Stadträte Josef Eisenhut (li.) und Ludwig Kerscher (re.), die Beisitzer Brigitte (2.v.li.) und Franz Bayer (4.v.li.) sowie Hadish Tesfay (2.v.re.) als Vertreter der eritreischen Mitbürgerinnen und Mitbürger in Geiselhöring

 

„Die Welt ist nicht einfach schwarz und weiß“

Generalsekretär der BayernSPD bei „SPD im DIALOG“ - “Sehnsuchtsort Deutschland“ hat nichts mit Bürgergeld zu tun

Mit der letzten „SPD im DIALOG“-Veranstaltung dieses Jahres am vergangenen Mittwoch in der Taverne Korfu griff die Geiselhöringer SPD ein heißes Eisen auf: Die Migrationsdebatte. Mit dem Nürnberger Nasser Ahmed, u.a. stellvertretender Generalsekretär der BayernSPD, konnte ein eloquenter und überzeugender Gesprächspartner gefunden werden, der den “Sehnsuchtsort Deutschland“ in die Debatte einbrachte. „So habe ich das noch nie gesehen“, fand nicht nur Ortsvorsitzende Barbara Kasberger.
 

Gratulation an die neuen Vorsitzenden

Die Geiselhöringer SPD auch in den kommenden 2 Jahren mit einer Doppelspitze!

SPD- Generalsekretär Nasser Ahmed (li.) gratulierte Barbara Kasberger (Mitte) und Maximilian Fuß (re.). Er wünschte alles Gute und viel Erfolg

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis